Top 10: Die Highlights auf Spiekeroog

Spiekeroog ist als beschauliche, grüne und erholsame Insel inmitten der Nordsee bekannt. In diesem Artikel bekommen Sie einen Überblick über die Highlights der Insel – so sind Sie in Windeseile perfekt auf Ihren Urlaub vorbereitet!

Überblick der Highlights auf Spiekeroog

Eine Übersicht der Highlights in diesem Artikel finden Sie auf der folgenden Karte!

Ein entspannter Spaziergang in den Dünen

Die nördliche Küste Norden der Insel Spiekeroog ist von Strand und Dünen gekennzeichnet, die sich bis zur Westküste der Insel erstrecken. Die ausgedehnte Dünenlandschaft lässt sich am Besten zu Fuß erkunden, indem Sie dort ausgedehnte Spaziergänge unternehmen. Dazu ist der Aussichtspunkt beim Utkieker ein guter erster Anlaufpunkt, den Sie auch auf dem Weg zum Strand passieren. Von hier aus haben Sie einen fantastischen Blick über die Insel und ihre Dünen. Die Wege durch die Dünen sind gut befestigt und teilweise mit Bohlenwegen versehen. Immer wieder wechseln sich dabei Dünen und kleine Waldgebiete ab, die Landschaft bekommt dadurch etwas sehr reizvolles. Und: Der wundervolle Strand ist immer nur einen Steinwurf entfernt. Aus dem Spaziergang lässt sich leicht eine Wanderung machen: Der gesamte Ostteil der Insel ist von gut beschilderten Wanderpfaden durchzogen, die sich durch wunderbare Dünenlandschaft ziehen.

Die gelungene Wattenmeer-Ausstellung im Nationalpark-Haus Wittbulten

Wenn Sie mehr über das Wattenmeer und seine Rolle als Lebensraum für diverse Tier und Pflanzen wissen möchten, dann sind Sie im Nationalpark-Haus Wittbulten goldrichtig. Die sehr liebevoll angelegte Ausstellung ist mit allerlei Texten und mittlerweile auch interaktiven Medien versehen. Das Herzstück ist die Aquarienlandschaft, die das Leben im Wattenmeer veranschaulicht. Sehr beachtlich ist auch das hier ausgestellte Pottwal-Skelett Die Ausstellung ist kindgerecht gehalten, gleichzeitig aber auch interessant für erwachsene Besucher. Die gesamte Ausstellung ist ein Projekt des ortsansässigen Internats der Hermann Lietz Schule und wird in Kooperation mit der Universität von Oldenburg betrieben. Ein wunderbarer Ausflug für die ganze Familie!

Die Öffnungszeiten der Ausstellung sind Dienstag bis Sonntag von 11 bis 17 Uhr. Montags ist die Ausstellung geschlossen. Die Eintrittspreise betragen 4,50 € für Erwachsene, 3 € für Kinder. Die Familienkarte kostet 12 €. Die Preise für Veranstaltungen und Exkursionen sind etwas höher.

Mehr Informationen zum Nationalpark-Haus Wittbulten finden Sie hier auf der Internetseite.

Dünenlandschaft auf Spiekeroog
Dünenlandschaft auf Spiekeroog

Die Museumsbahn von Spiekeroog

Seitdem der Zugverkehr auf Spiekeroog 1981 eingestellt wurde, hat die Museumsbahn ihren Betrieb aufgenommen. Dabei handelt es sich um einen Einspänner, der von Tinkern (robuste irische Pferderasse) gezogen wird. Die gemächliche Fahrt geht vom Alten Bahnhof aus in westlicher Richtung zum Hafen. Einen wirtschaftlichen Zweck verfolgt die Museumsbahn nicht – hier werden weder Waren noch Gepäck transportiert. Dennoch ist die Fahrt empfehlenswert, der Kutscher unterhält die Fahrgäste mit Anekdoten von Spiekeroog und der Geschichte der Insel. Die einfache Strecke dauert etwa 15 Minuten, nach 45 Minuten trift die Bahn wieder am Bahnhof ein. Da der “Waggon” offen ist, kann es während der Fahrt kühl werden. Danken Sie daher an warme Sachen, besonders für die Kinder! Die Fahrtkosten betragen:

Hin und Zurück: 6 € für Erwachsene, 4 € für Kinder
Einfache Fahrt: 4 € für Erwachsene, 3 € für Kinder

Achtung: Wegen dringend notwendiger Ausbesserungsarbeiten ist die Museumsbahn derzeit außer Betrieb. Spenden für die Wiederherstellung wurden gesammelt, die Arbeiten sollen noch 2021 beginnen. Hoffentlich fährt die Bahn bald wieder!

Entspannen in Inselbad & Dünenspa

Wenn das Wetter nicht mitspielt, sind Inselbad & Dünenspa auf Spiekeroog eine tolle Abwechslung. Das große Becken ist mit Meerwasser versehen, das mit 30° schon Thermalbecken-Qualität hat. Die Erwachsenen zieht es allerdings eher in Richtung Sauna – besonders im Winter empfehlenswert. Bei schlechtem Wetter wird das kleine Bad schnell sehr voll. Hier empfiehlt sich ein Besuch besonders am Vormittag. Für Schwimmer wird ein Frühschwimmen angeboten.

Die Tageskarte für Erwachsene kostet 9 €, Kinder zahlen 6 €. Die 2-Stunden Tickets sind deutlich günstiger. Tipp: Saunatücher und Bademäntel können vor Ort geliehen werden.

Der umwerfende Strand von Spiekeroog

Natürlich darf in einer Übersicht der Highlights von Spiekeroog auch der wunderbare Strand nicht fehlen. Er zieht sich entlang der gesamten Nordküste der Insel und bringt es somit auf knapp 11 Kilometer Länge. Der Strand bietet jedem Besucher ein passendes Plätzchen. Wer möchte nutzt den Strand für lange Spaziergänge direkt am Wasser. Andere bevorzugen die gemütliche Position im Strandkorb, wo sich aus windgeschützter Stellung die Kinder beim Spielen im Auge behalten lassen. Beim Baden ist indes Vorsicht geboten: Dem Strand vorgelagert liegt eine Sandbank, dazwischen befindet sich ein Pril. Sehen Sie unbedingt davon ab, zur Sandbank zu schwimmen. Besonders bei ablaufendem Wasser bildet sich eine starke Strömung, gegen die selbst erfahrene Schwimmer keine Chance haben – der Rückweg ist dann abgeschnitten. Entlang des Prils patroullieren regelmäßig Rettungsschwimmer und sehen nach dem Rechten.

Aber Achtung: Während der Hauptsaison sind die Strandkörbe restlos auf Wochen hinaus ausgebucht, Tagesgäste haben dann das Nachsehen. Auch einen Schirmverleih und Duschen suchen Sie am Strand vergeblich.

Die Suche nach dem legendären Wrack der Verona

Wer eine Motivationshilfe benötigt, um Kinder von einem Spaziergang am Strand zu begeistern, dem sei eine Exkursion zum Wrack der Verona empfohlen. Die Verona war ein englisches Dampfschiff, das 1883 auf Spiekeroog strandete. Es versank in der Folge weitestgehend im Sand, so dass eine Bergung unmöglich wurde. Bei Niedrigwasser werden Teile des Schiffes freigelegt – je nach Sandmassen ist es schwierig oder leicht zu finden. Meistens ragen etwa 50 cm des Schiffes aus dem Sand empor. Bei manchen Gelegenheiten sind sogar das gesamte Deck sowie seine Aufbauten zu erkennen. Das Wrack liegt weit im Osten der Insel – der Weg dorthin dauert vom Hauptstrand aus knapp 2 Stunden. Wenn Sie können, nehmen Sie eine Abkürzung per Fahrrad – das Sie allerdings selbst mit auf die Insel bringen müssen, da auf Spiekeroog keine Leih-Fahrräder angeboten werden.

Die Alte Inselkirche von Spiekeroog

Die Alte Inselkirche von Spiekeroog ist die älteste Kirche der ostfriesischen Inseln. Sie wurde 1696 errichtet und ist alleine aus diesem Grund sehenswert. Die Balken der Kirche sind mit Inschriften versehen, die Kanzel soll von einem gestrandeten Schiff der Spanischen Armada stammen. Wer jedoch das Innere der Kirche sehen möchte, der muss die Öffnungszeiten im Blick behalten. Leider ist die kleine Kirche nur stundenweise geöffnet, die nähere Umgebung nicht eben in gepflegtem Zustand. Während der Corona-Pandemie war die Kirche nur zu den Gottesdiensten geöffnet, in normalen Zeiten lauten die Öffnungszeiten der Alten Inselkirche von Spiekeroog wie folgt:

Montag 16.00 – 17.00 Uhr
Mittwoch 11.00 – 12.00 Uhr
Donnerstag 11.00 – 12.00 Uhr und 16.00 – 17.00 Uhr
Freitag 16.00 – 17.00 Uhr
Samstag 11.00 – 12.00 Uhr

Während der Öffnungszeiten Montags und Donnerstags von 16 bis 17 Uhr sind Führungen möglich.

Das Kuriose Muschelmuseum in der Kogge

Das Haus des Gastes auf Spiekeroog birgt nicht nur die Touristeninformation und somit tagesaktuelle Informationen und News zu allerlei Veranstaltungen auf der Insel. Darüber hinaus ist hier auch das Kuriose Muschelmuseum in der Kogge ansässig. Wer hier allerdings eine trockene Sammlung von Muscheln mit lateinischen Typenbezeichnungen erwartet, der kann sich auf den norddeutschen Humor der Ostfriesen gefasst machen. Auf die Besucher wartet hier eine witzige Ausstellung mit allerlei Strandfunden, darunter 3000 Muschelschalen aus aller Welt!

Das kuriose Museum ist Mittwochs bis Sonntags von 10 bis 12 Uhr sowie von 14 Uhr bis 16:30 Uhr geöffnet. Montags und Dienstags bleibt das Museum geschlossen. Erwachsene zahlen 3 € Eintritt, für Kinder ist der Eintritt frei.

Weitere Highlights auf Spiekeroog

Natürlich bietet Spiekeroog weitere Highlights, denen ich aber jeweils eigene Artikel widmen möchte. Die beschauliche Ortschaft von Spiekeroog ist einen ausführlichen Rundgang wert. Der Sonnenuntergang an der Westküste ist wunderbar, und lässt sich mit einem Besuch im Old Laramies verknüpfen. Der Rosengarten von Spiekeroog ist ebenfalls herrlich. Und dann sind da natürlich noch die zahlreichen Tagesausflüge, Wattwanderungen und Bootsfahrten, die jeweils ein ganz eigenes Erlebnis sind!

Die besten Restaurants auf Spiekeroog

Einige Restaurants sind auf der Insel Spiekeroog ansässig. Die beliebtesten und besten Restaurants auf Spiekeroog sind

  • Das Fischrestaurant Capitanshaus
    Hier im Capitanshaus wird erstklassig gekocht, der Service ist aufmerksam und freundlich. Wenn Sie auf der Suche nach einem besonderen Abendessen auf Spiekeroog sind, ist das Capitanshaus die erste Wahl!
  • Die Givtbude Spiekeroog
    Der Name der Givtbude klingt recht traditionell, dabei wird hier italienisch gekocht. In der Givtbude bekommen Sie die beste Pizza der Insel Spiekeroog!
  • Das Alte Inselhaus
    Traditioneller geht es im Alten Inselhaus zu. Hier wird original Friesisch gekocht – ein Hochgenuss inmitten eines wunderbaren Gartens!

Die besten Teestuben auf Spiekeroog

Was wäre der Ostfriese ohne seinen Tee? Seit Jahrhunderten ist der Teegenuss Tradition in diesem Teil Deutschlands. Auch auf Spiekeroog wird diese Kultur lebendig gehalten. Verschiedene Teestuben laden zum Verweilen ein und bieten neben Tee auch leckeres Backwerk und großartige Torten an – die zweite große Leidenschaft der Ostfriesen! Dabei spielte seit jeher Sanddorn als vitaminreiche Zutat eine Rolle. Die besten Teestuben auf Spiekeroog sind

  • Das Cafe Teetied
    Das gemütliche Cafe Teetied ist in einem alten und urigen Friesenhaus ansässig. Hier wird klassisch Aufgetragen – neben dem Tee sind die Waffeln immer frisch und ein Genuss. Das Cafe Teetied liegt direkt am Ortseingang.
  • Die Spiekerooger Teestube
    Die bekannte Teestube ist nachmittags Cafe und abends Restaurant. Die Teestube ist stilsicher eingerichtet, alle Zutaten frisch.
  • Inselcafe Spiekeroog
    Für außergewöhnlich gute Torten ist das Inselcafe Spiekeroog bekannt. Hier sind echte Meisterhände am Werk, wenn es um die Qualität der Torten geht. Das wird der Tee eher zur Nebensache!
Sanddorn auf Spiekeroog
Sanddorn auf Spiekeroog

Fragen und Antworten zu den Highlights auf Spiekeroog

Wie sind die Öffnungszeiten der Alten Inselkirche von Spiekeroog?

Während der Corona-Pandemie war die Kirche nur zu den Gottesdiensten geöffnet, in normalen Zeiten lauten die Öffnungszeiten der Alten Inselkirche von Spiekeroog wie folgt:
Montag 16.00 – 17.00 Uhr
Mittwoch 11.00 – 12.00 Uhr
Donnerstag 11.00 – 12.00 Uhr und 16.00 – 17.00 Uhr
Freitag 16.00 – 17.00 Uhr
Samstag 11.00 – 12.00 Uhr
Während der Öffnungszeiten Montags und Donnerstags von 16 bis 17 Uhr sind Führungen möglich.

Wieviel kostet eine Fahrt in der Museumsbahn von Spiekeroog?

Die Fahrt mit der Museumsbahn kostet
Hin und Zurück: 6 € für Erwachsene, 4 € für Kinder
Einfache Fahrt: 4 € für Erwachsene, 3 € für Kinder

Wann fährt die Museumsbahn Spiekeroog ab?

Die Museumsbahn fährt von April bis Oktober täglich ab dem Alten Bahnhof um jeweils
13:00 Uhr 14:00 Uhr 15:00 Uhr 16:00 Uhr

Wie lange dauert die Fahrt mit der Museumsbahn auf Spiekeroog?

Die Fahrt mit der Museumsbahn vom Alten Bahnhof zum Hafen dauert etwa 15 Minuten.
45 Minuten nach Abfahrt vom Bahnhof trifft die Bahn wieder dort ein.

Wie sind die Öffnungszeiten der Ausstellung im Nationalpark-Haus Wittbulten?

Die Öffnungszeiten der Ausstellung sind Dienstag bis Sonntag von 11 bis 17 Uhr. Montags ist die Ausstellung geschlossen.

Wie sind die Eintrittspreise für die Ausstellung im Nationalpark-Haus Wittbulten?

Die Eintrittspreise für die Ausstellung betragen 4,50 € für Erwachsene, 3 € für Kinder. Die Familienkarte kostet 12 €. Die Preise für Veranstaltungen und Exkursionen sind etwas höher.

Wie sind die Eintrittspreise für das Inselbad & Dünenspa auf Spiekeroog?

Die Tageskarte für Erwachsene kostet 9 €, Kinder zahlen 6 €. Die 2-Stunden Tickets sind deutlich günstiger. Tipp: Saunatücher und Bademäntel können vor Ort geliehen werden.

Wann ist das Kuriose Muschelmuseum in der Kogge auf Spiekeroog geöffnet?

Die Öffnungszeiten des kuriosen Museums sind Mittwochs bis Sonntags von 10 bis 12 Uhr sowie von 14 bis 16:30 Uhr. Montags und Dienstags bleibt das Museum geschlossen.

Wieviel kostet der Eintritt zum Kuriosen Muschelmuseum auf Spiekeroog?

Erwachsene zahlen 3 € Eintritt, für Kinder ist der Eintritt frei.

Inselheld

Inselfan und Autor dieser Fan-Seite zu den Kanarischen Inseln. Jede freie Minute wird der schönsten Nebensache der Welt gewidmet - der Erkundung der Kanaren und dem Schreiben darüber.

Write a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close